Was ist Kinesiologie?

"Der Geist arbeitet immer, entweder für dich oder gegen dich!"

Dr. John F. Thie

 

Begleitende Kinesiologie bietet Ihnen eine sanfte und ganzheitliche Möglichkeit sich auf den Weg der Veränderung zu begeben, Stressoren zu finden und (wieder) in Balance zu kommen.

 

Der Begriff "Kinesiologie" leitet sich von den altgriechischen Wörtern "kinesis" (Bewegung) und "logos" (Wort, Lehre) ab und bedeutet "Lehre von der Bewegung".

 

Damit ist die Bewegung/das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele gemeint.

Die begleitende Kinesiologie legt zugrunde, dass ein Ungleichgewicht auf der einen Seite sich auch immer auf die anderen auswirkt.

 

Zentrales "Werkzeug" der begleitenden Kinesiologie ist der Muskeltest.

Dadurch ist es möglich Ursachen des Problems oder der Blockade sowie den persönlichen Lösungsweg ganz individuell herauszufinden.

 

Denken, Fühlen und der Energiefluss werden harmonisiert und die Selbstregulationskräfte aktiviert.

Muskeltest

Der Muskeltest als Medium der Seele.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heike Schulz